Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Das Programm 2019

Hier ist das Band line-up für das 13. Wackelsteinfestival, 2019:

Donnerstag, 18. Juli 2019

 

Warming Up

20:00 – 21:30 Tabasker

Freitag, 19. Juli 2019

18:30 – 20:00 Dobré Ráno Blues Band (CZ)
20:45 – 22:15 Os d´Abaixo (ESP)
23:00 – 00:30 Impala Ray (DE)

Samstag, 20. Juli 2019

13:00 – 15:45 Open Stage
16:45 – 18:15 Poitín (CZ)
19:00 – 20:30 Blinded by Stardust (AT)
21:15 – 22:45 Motion Trio (PL)
23:30 – 01:00 Airtist (AT)

Sonntag, 21. Juli 2019

11:00 – 12:30 klezmer reloaded (PL/RUS/AT)
13:15 – 14:45 Ash my Love (AT)
15:30 – 17:00 Conjunto Huelquén-Sillu (CL)

Donnerstag, 18. Juli 2019

Tabasker

CZ

Band Infos

Klezmer, Gypsy und Folklore – Die Lebendigkeit und Authentizität der Musik der Band Tabasker aus Pilsen lädt beim Amaliendorfer „Landgasthof in’s Schmankerl“ (Hauptstraße 78) zum Tanzen und Amüsieren ein. Mit Akkordeon, Bass, Klarinette, Geige, Percussion und Gesang, fokussiert auf traditionelle tschechische, slowakische und russische Gypsy- und Balkan-Musik.

mehr Infos ›

Freitag, 19. Juli

Dobré Ráno Blues Band

CZ/USA

Band Infos

Manche werden sich vielleicht an den grandiosen Warming Up Day 2017 erinnern, als diese Band das Wirtshaus in Amaliendorf zum Kochen gebracht hat. Wer das tut, wird wenig überrascht sein, dass die tschechisch-amerikanische Dobré Ráno Blues Band (Guten Morgen Blues Band) aus Prag, das 13. Festival eröffnet.

Das Trio spielt akustischen Blues, der seinen Ursprung am Mississippi hat und besticht durch seine Energie, Leidenschaftlichkeit und Verspieltheit. Es ist beeindruckend zu beobachten, was Dobré Ráno aus einem Waschbrett herausholen und wie sie ein Megaphon einsetzen, um ihren ganz eigenen und doch zeitlosen Sound zu generieren.

Nachdem die Band 2018 die Tschechische Republik auf dem European Blues Challenge Festival in Norwegen erfolgreich repräsentiert hat, kehrt sie 2019 nach Amaliendorf zurück.

mehr Infos ›

Besetzung:

Brynn Stephens – vocals, harmonica
Vit Kopecky – 12-string acoustic guitar
Vladislav Sosna – drums, washboard

Os d´Abaixo

ESP

Band Infos

Wer die spanisch-galizischen Küstengebiete bereist hat, wird den Einfluss des Keltischen keinesfalls wunderlich finden. Die Gruppe Os d´Abaixo versteht die unterschiedlichen Einflüsse dieser Region ineinanderfließen zu lassen und vereint alle Facetten des kantabrischen Meeres in ihrer Musik.

mehr Infos ›

Besetzung:

Richi Martín
Quim Farinha
Xosé Ramón Vázquez
Roberto Rama
Xacobe Varela
Gom Goas

Impala Ray

DE

Band Infos

Bei Impala Ray verbindet sich kalifornisches Surfgefühl mit bayerischer Provinzliebe. Die Songs der Münchner erzählen von der Sehnsucht nach dem Meer und von der großen Freiheit. Freiheit zu vertonen klingt super, kriegt aber nicht jeder hin. Das, was Impala Ray musikalisch aus dem Hut zaubern, packt uns wie eine frische Meeresbrise und macht Lust auf 365 Tage Sommer. Auf ihrem zweiten Album „From The Valley To The Sea“ führt die vierköpfige Band den Sound weiter, den sie für ihr Debütalbum „BayFolk“ getauft haben. Lässiger 60ies-Hippie-Lifestyle trifft auf traditionelles Bayern mit Tuba und Hackbrett.

mehr Infos ›

Besetzung:

Rainer Gärtner
Nicola Missel
Dominik Haider
Carmen Unterhofer
Raphael Missel

Samstag, 20. Juli

Poitín

CZ

Band Infos

Die aus dem tschechischen Pilsen stammende Band Poitín ist seit 1996 fixer Bestandteil der dortigen Folkszene. Poitín hat es sich neben zahlreichen Auftritten auf Kulturbühnen zur Aufgabe gemacht, sämtliche Pubs in Tschechien mit ihren Balladen, Jigs, Reels, Hornpipes, Polkas und Walzern aus Irland, Schottland und England zu beehren. 

mehr Infos ›

Besetzung:

Jeremy King – Vocals, Bodhrán, Spoons
Jaroslav Machácek – Fiddle
Jan Brabec – Bouzouki, Banjo, Vocals
Jakub Siegl – Guitar, Vocals

Blinded by Stardust

AT

Band Infos

In vielen Situationen fragt sich der Mensch, worum es im Leben eigentlich geht. Die österreichische Band Blinded by Stardust zerbrach sich scheinbar ebenso den Kopf und heraus kam eine CD mit dem Titel „What life’s all about“…

Folk, mit wunderschönen Gitarrenparts inkl. Rock Elementen und oft introvertierten Texten. Wenn man „Blinded by Stardust“ in ein Genre einreihen müsste, wäre Alternative-Pop am ehesten zutreffend. Doch dank Laimers Geige werden den Liedern Folkelemente beigefügt, die in Kombination mit akustischer Gitarre und Ukuele den unverkennbaren Sound der Band ausmachen.

mehr Infos ›

Besetzung:

Lukas Cioni – Vocals
Jacob Hosemann – Violine, Drums, Percussion
Simon Hosemann – Guitar, Akkordeon, Piano

Motion Trio

PL

Band Infos

Das mit Preisen überhäufte Trio reißt das Publikum mit seiner konzentrierten, sinnlich wie intellektuell stimulierenden Mischung aus Klassik, Jazz, folkloristischen Elementen, Rock und Minimal Music immer wieder zu Begeisterungsstürmen hin. Mit seinem virtuos-motorischen Tasten-Tanz füllt das Motion Trio eine bis zur Gründung 1996 offene musikalische Lücke. Die drei Musiker aus Polen, haben eine erfolgreiche Revolution am Blasebalg begründet. Eine etwas ungewöhnliche Besetzung an dieser Position am Wackelsteinfestival, aber sicher auch ein großer Genuss!

mehr Infos ›

Besetzung:

Janusz Woitarowicz – Akkordeon
Pawel Baranek – Akkordeon
Marcin Galazyn – Akkordeon

Airtist

AT

Band Infos

Airtist ist eine österreichisch-ungarische Band, deren drei Mitglieder beschlossen haben, Musik nur mit Luft zu machen. Didgeridoo, Maultrommel und die menschliche Beatbox bilden ein Gespann der anderen Art.
Vor allem weil ihre Musik mehr als nur tanzbar ist, und eher an Drum’n’Bass als an Volkstänze erinnert. Die elektrifizierende Mischung aus scheinbar altbekannten Tönen, die das Unterbewusstsein à la Carl Gustav Jung kitzeln, und den modernen Beats, die aus den Tanzhöllen aus aller Welt zu stammen scheinen, macht die Anziehungskraft von Airtist aus. 

mehr Infos ›

Besetzung:

Markus Meurer – Didgeridoo
Bbdoeme – Beatbox
Szabolcs Gimesi – Jew´s harps

Sonntag, 21. Juli

klezmer reloaded

PL/RUS/AT

Band Infos

Wie ihr Name schon vermuten lässt, haben klezmer reloaded der traditionellen jüdischen Musik ein Update verpasst. Inspiriert von Jazz, Folk, Klassik, Funk, orientalischen Klängen und französischen Chansons fanden Maciej Golebiowski und Alexander Shevchenko ihren ganz persönlichen Zugang zum Klezmer. Mit Daniel Klemmer an der Percussion, ereifern sich klezmer reloaded in originellen Improvisationen, die nicht selten in er kleinen Gesangseinlage Golebiowskis gipfel.

mehr Infos ›

Besetzung:

Maciej Golebiowski – Klarinetten
Alexander Shevchenko – Bajan (Knopfakkordeon)

Ash my Love

AT

Band Infos

Mit ihrer stilbewussten Nischenmusik stehen Ash My Love im österreichischen Popunderground ziemlich alleine da. Es ist diese bewusst gewählte Unangepasstheit und klangliche Rohheit, die den geraunzten Klageliedern über die Vergänglichkeit des Lebens und der Liebe ihren besonderen Drive und auch die sehr lässigen Ecken und Kanten verleihen. Vom ersten Ton an hörbar die Attitüde des Punks, die im Unterschied zu ähnlichen Entwürfen erfreulicherweise alles andere als aufgesetzt wirkt. Ash My Love in ein Genre zu packen, ist wahrlich nicht einfach, am ehesten wäre die Bezeichnung “Bluespunk” angemessen.

mehr Infos ›

Conjunto Huelquén-sillú

CL

Band Infos

Aus einer „Folklorewerkstatt“ ist eine Band entstanden, die die musikalischen Wege, der „Nueva cancion chilena“, vertiefen. Mit eigenen Kompositionen und klassischen Themen der lateinamerikanischen Musik, kreisen die Texte von Huelquén-sillú um den Menschen und sein Recht auf Glück, seinem Recht auf Freiheit in einer gerechteren Gesellschaft.

mehr Infos ›

Besetzung:

Sebastian Sandoval
Max Munoz Abarza
Marcelo Leppe
Nibaldo Garcia
Bastian Salazar Cordero
Leonardo Freire
Jorge „Koke“ Pizarro
Rosario Freire
Sofi Soto

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.